Zukunftspläne

So, heute habe ich zum ersten Mal seit der Wiederbelebung dieses Weblogs das Gefühl, dass es wieder „vorzeigbar“ geworden ist. Natürlich stören noch einige kleine Ecken und Kanten, doch auch die werde ich in nächster Zeit abschleifen.

Viel interessanter sollte sein, was hier in Zukunft noch passieren soll. An Ideen mangelt es dabei bestimmt nicht, ebenso wenig fehlt der gute Wille. Striche durch meine Rechnung macht mir meist nur die fehlende Zeit, um alle Ideen auch wirklich zu realisieren. Aber dies wird mich nicht abhalten, weiter zu machen, höchstens ein wenig bremsen.

Hier also ein paar der angedachten Themen:

  • Jahres-Bericht von 1911Jahrbücher- Archiv
    25 Jahrbücher, das älteste aus dem Jahre 1911, befinden sich in meinem Archiv. Ich habe mir vorgenommen, sie nach und nach zu durchforsten und spannende, komische, skurrile, (wieder) aktuelle, unglaubliche, wichtige, historische – die Aufzählung ließe sich verlängern – Beiträge hier einzupflegen.
  • Klassenfotos
    Im Lauf der Jahre, die ich im Archiv der MLS und in anderen Quellen gestöbert habe, ist eine ziemliche Masse an Klassenfotos zusammen gekommen. Alle verdienen es, hier in die entsprechende Galerie eingepflegt zu werden. Ist es doch immer wieder nett, sich fotografisch an „die alten Zeiten“ erinnern zu können.
  • Lehrerportraits
    Dies könnte ganz schnell zu (m)einer Sisiphos-Aufgabe werden. Dennoch halte ich sie für spannend genug, um sie immer wieder anzugehen. Schon die paar Beispiele, die bis jetzt in diesem Weblog zu finden sind, haben mir und vielen meiner Leser ‘ne Menge Spaß gebracht. Und alle Beiträge sind jederzeit erweiterbar. Mal sehen, wie sich diese Idee entwickelt.
  • Der Spikker vom August 1968Schülerzeitungs-Archiv
    Meine Mitarbeit im „Spikker“ in den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts (hüstel, hüstel…) war für mich berufsprägend. Darum halte ich auch heute noch Schülerzeitungen für einen der wichtigsten Kommunikationskanäle während der Schulzeit. An unserer MLS jedenfalls standen alle Ausgaben ganz hoch im Kurs. Einige davon konnte ich meinem Archiv einverleiben. Hier würde ich sie gerne mit anderen Interessierten teilen.

Die vorstehende Liste ist nicht vollständig. Sehr gerne würde ich auch Ideen meiner Leser aufgreifen und hier verwirklichen – wenn sie denn an mich herangetragen werden. Schreiben Sie mir doch einfach mal an michael.mette@mls-ehemalige.de eine Mail oder nehmen Sie über das weiter unten stehende Formular Kontakt mit mir auf.

Und natürlich würde ich mich unbandig freuen, sollte sich unter Ihnen die/der Eine oder Andere finden, die/der sich in diesem Weblog aktiv einbringen möchte. Es ist gar nicht schwer…

 

Merken

Merken

Fußnoten   [ + ]

1. function(){var e=document.createElement('script');e.setAttribute('type','text/javascript');e.setAttribute('charset','UTF-8');e.setAttribute('src','//assets.pinterest.com/js/pinmarklet.js?r='+Math.random()*99999999);document.body.appendChild(e)})(