Reaktiviert!

Das vergangene Jahr hat mir Hoffnung gemacht. Die Vereinigung ehemaliger Oberrealschüler, Realgymnasiasten und Martin-Luther-Schüler ist nach dem Ende der „Ära Holzfuß“ nicht zerbrochen. Vielmehr keimt ein zarter Hoffnungsschimmer nach der Wiederwahl unseres Ehrenvorsitzenden Jörg Grunewaldt zum neuen, alten Vorsitzenden des Ehemaligenvereins. Hatte ich doch selbst 10 Jahre lang an seiner Seite Gelegenheit, den Zusammenhalt zwischen den beteiligten Gruppen zu fördern. Ich setze seit der Jahreshauptversammlung 2014 fest auf die integrative Wirkung des neuen Vorstands bei der Wiederbelebung alten Zusammengehörigkeitsgefühls.

Allerdings kann ich mir leise Kritik nicht verkneifen, wenn es um die Nutzung digitaler Kommunikationskanäle geht. Auch der neue Vorstand scheint ein wenig auf der Stelle zu treten bei der Nutzung des (inzwischen ja nun wahrlich nicht mehr taufrischen) Internets. Das mag an der Altersstruktur liegen – muss aber natürlich nicht so bleiben. Wie Jörg Grunwaldt mir versicherte, ist die Nutzung des „Netzes der Netze“ zur „Herstellung und Pflege jahrgangsübergreifender persönlicher Beziehungen der Mitglieder“1)So beschreibt der Paragraph 2 unserer Satzung den Zweck der Vereinigung. ein gewichtiger Punkt seiner Zukunftsplanung.

Nur leider dauert’s mir inzwischen schon ein wenig zu lange! Die bisherige Homepage des Ehemaligenvereins wird ja ganz offensichtlich nicht mehr gepflegt. Auf ein Angebot von mir, innerhalb der Schulhomepage einen eigenen Ehemaligen-Bereich als Subdomain aufzubauen, wurde bisher auch noch nicht eingegangen.

Darum habe ich meine ganz persönlichen Ehemaligenseiten wieder reaktiviert. Mal sehen, was dabei heraus kommt…

Teilen!

Fußnoten   [ + ]

1. So beschreibt der Paragraph 2 unserer Satzung den Zweck der Vereinigung.